Skip to content
Apr 22 / Admin

Brokerjet „schenkt“ Neukunden die Kursgewinnsteuer

Brokerjet.at – der Onlinebroker der Erste Group – hat sich wieder eine interessante Neukundenaktion einfallen lassen. Anlass zur neuen Aktion ist die seit dem 01.04.2012 in Österreich in Kraft getretene Kursgewinnsteuer. Seit diesem Datum werden Kursgewinne und Dividenden von österreichische Anleger mit 25 % besteuert.

Brokerjet.at führt zwar auch die Kursgewinnsteuer für seine Kunden ab, Neukunden wird jedoch für einen begrenzten Zeitraum der abgeführte Steuerbetrag „erstattet“. Die Aktion gilt für Neukunden vom 20.04.2012 bis zum 31.05.2012 – auf alle Märkte und alle Instrumente.

Zusätzlich übernimmt brokerjet AT eventuell anfallende Depotübertragsgebühren bis zu einer Höhe von 500 Euro. Voraussetzung: Der Neukunde muss innerhalb des Aktionszeitraums ein Depot eröffnet haben und bis zum 31.08.2012 mindestens zehn Transaktionen auf dem brokerjet Depot vorgenommen haben.

Fakten zur „MINUS 25 PROZENT“-Aktion:

  • Rückgabe der 25% Kursgewinnsteuer auf Depotgewinne
  • Gilt für alle Neukunden zwischen dem 20.04.2012 und dem 31.05.2012
  • Für alle Märkte und alle Instrumente gültig
  • Übernahme der Depotübertragsspesen bis zu einer Höhe von 500 Euro

Update 23.04.2012: Brokerjet scheint die Aktion kurzfristig angepasst zu haben. Die Ordergebühren werden nun bis zum 31.08.2012 für alle angebotenen Märkte um 25% gesenkt. Von einer „Rückzahlung“ der Kursgewinnsteuer ist auf den Landingpages von Brokerjet keine Rede mehr.