Skip to content
Aug 7 / Admin

Brokerjet mit neuer Forex/CFD/Futures-Plattform

Brokerjet bietet ab sofort den Handel von Contracts for Difference (CFD), Währungen (FX) und Futures an. Dafür steht den Kunden die neue Handelsoberfläche „CFD FX Trader“ zur Verfügung.

Der neue „„CFD FX Trader“ kann als Browserversion und über mobile Devices genutzt werden. Der volle Funktionsumfang steht nach einer Installation der Software auf den PC zur Verfügung – allerdings bisher nur für Windows-Rechner.

Im Bereich CFDs können Aktien-CFDs, Indizes oder Rohstoffe gehandelt werden – insgesamt stehen mehr als 8.800 CFDs zur Auswahl. Mit CFDs können auf steigende als auch fallende Kurse gesetzt werden – bei Index-CFDs sogar mit einem bis zu 200fachen Hebel (0,5% Marrgin) ! Im FX Bereich können 160 Währungspaare mit einem bis zu 200fachen Hebel gehandelt werden.

Darüber hinaus können mit dem „CFD FX Trader“ mehr als 175 Futures an 21 Futures-Märkten gehandelt werden. Als Orderarten stehen Limit, Stop-Limit, Stops, If Done oder Trailing Stops zur Verfügung. Ebenso ist es möglich, direkt aus dem Chart heraus Orders zu platzieren.

Zur Nutzung des „CFD FX Trader“ ist eine Mindestanlagesumme von 5.000 Euro vorgesehen.

Wir freuen uns mit dem CFD FX Trader unser Angebot weiter auszubauen. CFDs, FX und Futures stellen eine sinnvolle Ergänzung für jeden aktiven Trader dar, erfordern aber auch sehr viel Wissen und Erfahrung. Und genau das vermitteln wir unseren Kundinnen und Kunden in der Brokerjet Academy

, betont Beatrix Schlaffer, Mitglied des Vorstandes bei Brokerjet.